Die Schweiz aus konservativer Sicht  
Buchtipp

13. Dezember 2009 von Redaktion

Dieses Buch ist ein absoluter Kracher, ein Tabubruch, wie man ihn amüsanter nicht lesen kann. Der Autor Rene Kuhn rechnet brutal, polemisch und witzig mit den Schweizer Frauen ab. Ein Unhold? Nein, er spricht aus, was der Schweizer nicht einmal zu denken vermag – oder nicht einmal mehr denken darf, aber trotzdem denkt …

Kuhn beschreibt in diesem Buch schonungslos, wie Schweizer Männer die Frauen in diesem Lande empfinden. Äusserlich vernachlässigte und ungepflegte Frauen auf der Suche nach dem Mr. Right, dem durchtrainierten Akademiker.

Und ist der Heiratsvertrag einmal unterschrieben, ist der Mann Schuld, wenn der Haushalt ein reiner Saustall ist, weil sie nicht genügend Anerkennung bekäme, er sich zuwenig um die Kinder kümmere und sie allgemein zuwenig unterstütze.

Viel passieren kann ihr nicht. Das finanzielle Risiko für die Familie trägt schlussendlich er.

Das Buch erklärt auch, warum immer wieder eine untypische Schweizerin die Miss Schweiz Wahlen gewinnt, um anschliessend an der Miss Universum-Wahl sang und klanglos abzuschiffen.

Wen wundert es, wenn immer mehr Schweizer Männer Ausländerinnen heiraten …

Webseite des Buches: www.tabubruch.ch

Vorbestellungen hier


René Kuhn ist Mitglied der SVP und trat nach heftiger Kritik, einer Medienkampagne und dem Einknicken der Kantonal-Luzerner SVP zurück (Winkelried berichtete).

Bis zu einem gewissen Mass zeigt der Umgang mit ihm auch die Defizite der SVP auf. Sie reagiert viel zu sensibel auf abweichende Meinungen. Das ist vielleicht verständlich, weil jede Kleinigkeit von den (linken) Medien genutzt wird, sie zu kritisieren. Es führt jedoch manchmal auch zu einem fast doktrinären Starrsinn, wie er in anderen Parteien nicht zu beobachten ist. Allerdings gibt der bisherige Erfolg dieser Partei Recht.

Trotzdem sollte die SVP nicht vergessen, dass sie lediglich der politische Arm einer konservativen Zeitenwende ist, der sich über ihre Parteigrenzen hinaus erstreckt.

Ältere Beiträge zum Thema



TIPP: Kommentiert bitte auf Facebook. Warum?
Sie können uns direkt auch ein Mail schreiben an arnold.winkelried
Winkelried auf Facebook




© WINKELRIED 3.3 Theme by DREAMTHEME

Schweizerische Websites: Arlesheim | Stöhlker | Annubis Blog | SNOOP | Gedankenblitze | Campusblog | Fach-Websites: Maskulist | IDS | Pixelökonom | Oekologismus | IFU | Für Ökonomen: Monatshefte | Wirtschaftsgeschichte | Oekonomenblog | Wirtschaftliche Freiheit | Wall Street Journal | Deutschsprachige Websites: Neocon | Die Achse des Guten | Kopp | A. Unterberger | Salaminews | Anonyme Blogger: Fact-Fiktionen | Lizas Welt | Gegenstimme | Dolomitengeist | Bierhalunken | Zölibat | heplev | Geisteswelt | Höllensturz | Zettels Raum | Grüne Pest | Kybeline | Linke Webseiten: Augenauf | Juso | Medien: Junge Freiheit | Tacheles | Pikom | EF-Magazin | Preussische Allgemeine Zeitung | Weltwoche | English: Religion of Peace | Atlas Shrungs | Bewegungen: Konservativ Subversive Aktion |

Sitemap